+49 (4748) 9474747

Stegdreifachplatte Polycarbonat 98cm Breite, 16mm, glasklar

Artikel Details
Stegdreifachplatte Polycarbonat 98cm Breite, 16mm, glasklar
Artikelnummer:
3516SDPC98
Verkaufseinheit:
Lieferzeit:
ca. 7 bis 15 Werktage
Preis pro m²:

Variante:
Länge in cm:
Zuschnitt auf :
cm
Menge:
Stück

Ihr Preis:

20,50 EUR*

Flaeche:
Gewicht:
Versandkosten :

Bitte warten, Daten werden berechnet

* Alle Preisangaben inkl. MwSt. und zzgl. Versandkosten



Stegdreifachplatte Polycarbonat 16mm glasklar, 98cm Breite
Ich bin eine glasklare Stegdreifachplatte und wurde in der Schweiz aus Polycarbonat gefertigt. Im Gegensatz zu anderen Stegdreifachplatten werde ich in drei verschiedenen Farbtönen produziert, nämlich in glasklar mit einer Lichtdurchlässigkeit von ca. 76 % oder Opal mit einer 45% Lichtdurchlässigkeit und als letztes noch in bronze mit einer Lichtdurchlässigkeit von ca. 38%.

Mein Gewicht beträgt 2,7 kg/m² und mein K-Wert von 2,3 W-m²K kann sich auch sehen lassen. Bei meinem Großhändler liege ich auf Lager, in den Längen von 200 cm bis 700 cm. Der wiederum hat die Möglichkeit mich auf jeder Ihrer gewünschten Länge zu schneiden. Meine Breiten von 980mm oder 1200mm sind nicht beeinflussbar.
Technisch Daten
PlattenartStegdreifachplatte
Plattenbreite980 mm
Nutzbreite980 mm
MaterialPolycarbonat
Stärke16 mm
Farbeglasklar
Lichtdurchlässigkeitca 76%
Temperaturbeständigkeitbis bis +120°C
K-Wert2,3 W/m²K
UV-Schutzeinseitig UV-Beständig
BrandschutzklasseB1 (nach DIN4102)
Unterstützungsabstandalle 6000mm (Belastung max. 75kg/m²)
Garantie10 Jahre Garantie
EinsatzbereichPergola, Veranda, Terasse, Carport uvm.

Vorbereitung der Unterkonstruktion für Stegplatten:

Planen Sie Ihre Unterkonstruktion sorgfältig. Verwenden Sie verwindungsarmes Material, bei Holzkonstruktionen zum Beispiel Leimholz. Bei der Planung der Binderabstände rechnen Sie bitte wie folgt:

Der Abstand der Profile beträgt von Profilmitte zu Profilmitte Plattenbreite + 3 cm bzw. 4 cm (bei Zevener Sprosse). Bei einer 98 cm breiten Platte bedeutet dies, dass der Abstand 101 cm bzw. 102 cm (bei Zevener Sprosse) von Mitte Profil zu Mitte Profil beträgt. Dieses gilt auch für die Randsprosse. Die Unterkonstruktion ist entsprechend anzuordnen. Ist Ihre Unterkonstruktion breiter als das von Ihnen verwendete Profil, so ist die der Stegplatte zugewandte Seite reflektierend anzulegen. Verwenden Sie zum Beispiel Alu-Klebeband oder eine weiße Dispersionsfarbe. Denken Sie daran: Verwenden Sie keine lösungsmittelhaltigen Farben oder Weich-PVC in der Nähe von Stegplatten (chemische Unverträglichkeit). Das Anbringen von Dämmstoffen oder Verschalungen im direkten Kontakt an der Unterseite der Stegplatten ist nicht zulässig. Beim zusätzlichen Anbringen von Sonnenschutzeinrichtungen muss ein Abstand von mind. 40 cm - abhängig von Qualität der Platte sowie der Raumgröße und Belüftung eingehalten werden. Bei Nichtbeachtung dieser Hinweise besteht die Gefahr von Verformungen, Rissbildungen oder Verfärbungen. Das Begehen von Stegplatten ist nur auf Laufbohlen zulässig. Zuschnitte lassen sich am geeignetsten mit einer schnell laufenden Handkreissäge mit Metallsägeblatt vornehmen.



Vorbereitung der Stegplatten:

Bevor Sie die Platten, wie in den Montageanleitungen der Profile beschrieben, verlegen können, müssen die Stegplatten entsprechend vorbereitet werden.
  • Entfernen Sie die Schutzfolie an beiden Seiten rundherum ca. 10 cm vom Rand. Entfernen Sie die Folie noch nicht ganz. Zum einen schützen sie dadurch die Platte während der Montage, zum anderen können Sie durch den Aufdruck auf der Folie beim Einbau die Wetterseite erkennen. (Polycarbonat einseitig UV-beständig - Ausnahme PC-Crystal-Blu VLF 16 mm Stegdoppelplatte mit 32 mm Kammerbreite: beidseitig UV-beständig.) Nach der Montage bitte die Folie sofort gänzlich entfernen.

  • Verschließen Sie jetzt die beiden Enden der Platte wie folgt (Kammerverschluss): Die obere Stirnseite verschließen Sie zum Schutz vor Schmutz und zur Unterbrechung der Luftzirkulation mit unserem Alu-Klebeband. Um einen dauerhaften Verschluss zu gewährleisten drücken Sie jetzt das in der entsprechenden Stärke und Länge gewählte Alu-Abschlussprofil, ungeschlitzt, auf die obere Stirnseite über das Alu-Klebeband. Die der Traufe zugewandten Seite, darf nicht abgeklebt werden. Drücken Sie lediglich das in der richtigen Stärke und Länge gewählte Alu-Abschlussprofil, geschlitzt, auf die Kammern.

  • Achtung: Beachten Sie bei der Montage unbedingt die Ausdehnung von Stegplatten! Die Platten dehnen sich in der Länge pro Meter ca. 5 mm aus. Da die Platten im Traufbereich durch den Bremswinkel (siehe Montage Verlegeprofile) in der Ausdehnung in eine Richtung gezwungen werden, muss bei der Montage das Ausdehnungsspiel beim First oder Wandanschluss entsprechend berücksichtigt werden.


Sollten Sie Fragen zur Montage haben, zögern Sie nicht uns anzurufen oder schauen Sie auf unseren Internetseiten

Genaue Anleitungen für die verschiedenen Platten- und Profilvarianten finden Sie hier.